Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung von www.ecratum.de erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Sie können diese Informationen jederzeit unter https://www.ecratum.de/legal abrufen.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

ecratum GmbH Turmstraße 28 D-10551 Berlin

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@ecratum.de.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ecratum als Arbeitnehmer für ein Unternehmen nutzen, ist ecratum für dieses Unternehmen Auftragsverarbeiter. In diesem Fall ist das jeweilige Unternehmen für die Datenverarbeitung verantwortlich für Ihre Registrierung und die Verarbeitung der von Ihnen hochgeladenen Daten. Beachten Sie in diesem Fall bitte auch dessen Datenschutzerklärung.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Webseite übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet.

3.2 Anfragen

Wenn Sie uns per E-Mail oder Post Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus Ihrer Anfrage inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt. In der Regel speichern wir Ihre Anfrage für die regelmäßige Verjährungsfrist, d.h. drei Jahre ab dem Ende des Jahres ab dem Sie uns die Anfrage haben zukommen lassen, es sei denn, sie unterliegt gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder wird zur Wahrung, Durchsetzung oder Verteidigung gegen Ansprüche im konkreten Fall länger benötigt.

Wir erheben diese Daten, um Ihre Anfrage entgegennehmen und bearbeiten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.3 Registrierung und Nutzung von ecratum

Um die Customer und Supplier Management Plattform von ecratum nutzen zu können, können Sie sich registrieren. Alle Daten, die im Rahmen der Registrierung angegeben werden müssen, sind als solche gekennzeichnet. Alternativ können Sie als angesprochenes Unternehmen bestimmte angeforderte Daten auch ohne Registrierung bereitstellen bzw. angebotene Informationen einsehen oder downloaden.

Im Rahmen der Nutzung der Plattform können Sie zudem beliebige (personenbezogene) Daten hochladen, auf unseren Servern speichern und mit Dritten teilen.

Wir erheben und verarbeiten diese Daten, um Ihnen den Account zur Verfügung stellen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Daten werden gespeichert, solange Sie den Account bzw. die von Ihnen hochgeladenen Daten bei uns nicht löschen, zzgl. der Aufbewahrungszeit unserer Backups (siehe Ziffer 10).

Bitte beachten Sie: ecratum ist auch ein Kommunikations-Tool und funktioniert ähnlich wie E-Mail. Wenn Sie Daten mit Dritten (z.B. Suppliern) teilen, speichern wir diese geteilten Daten auch für die jeweiligen Empfänger - vergleichbar mit einer E-Mail, die im Postfach des Empfängers gespeichert wird. Die von Ihnen geteilten Daten bleiben also für den Empfänger verfügbar – auch wenn Sie Ihren Account oder Ihre Daten für Ihren Account löschen. Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Empfänger, wenn auch dieser Ihre Daten löschen soll.

4. Newsletter

Wir bieten einen kostenlosen Newsletter an. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über generelle und branchen-, produkt- oder landesspezifische Aspekte unserer Lieferanten-Management-Lösung und Möglichkeiten der Optimierung des Lieferanten-Managements mit Hilfe unserer Produkte und Dienstleistungen, die in aller Regel für alle Nutzer von ecratum von hohem Interesse sind.

Außerdem informiert ecratum über die Nutzung von ecratum durch Sie, die Summe Ihrer Kollegen und Ihre Lieferanten. Anonymisierte Kennzahlen geben Auskunft über die Performance von Ihnen, Ihrem Unternehmen sowie Ihren Lieferanten im Verhältnis zu anderen Usern, Unternehmen und Lieferanten. Den Newsletter mit den Nutzer- und Performance bezogenen Informationen erhalten Sie als Teil des Services nach Ihrer Registrierung automatisch via Email.

Sie können den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Ihnen den Newsletter wie von Ihnen bestellt anbieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Konkret verwenden wir die unter dem folgenden Link zu findenden Cookies: https://www.ecratum.de/legal/cookies

Wir verwenden Session Cookies für den technischen Betrieb der Webseite. Diese werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht.

Diese Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

6. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics erhebt von Ihnen pseudonyme Daten über die Nutzung unserer Webseite einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse und verwendet Cookies. Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite und der Internetnutzung verbundene Analysen und Auswertungen zu generieren. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google ist nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert. Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.privacyshield.gov

Ihre Daten bleiben bei Google Analytics für einen Zeitraum von 14 Monaten gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht und lediglich aggregierte Statistiken vorgehalten

Nähere Informationen darüber, die Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Sie können Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier runterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie können der Nutzung von Google Analytics außerdem widersprechen, indem Sie sich unter folgendem Link austragen: https://www.ecratum.de/legal/cookies

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. HubSpot

Wir setzen auf unseren Webseiten zu Analysezwecken HubSpot ein, einen Dienst der HubSpot Inc., ein.

Hierbei handelt es sich um eine Online-Marketing-Software. Wir verwenden diese für unser E-Mail-Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings, bspw. zur Bereitstellung von Downloads), Social Media Publishing und Analysen, Reporting, Kontaktmanagement (CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.

Zur Reichweiten- und Conversion-Messung erhebt HubSpot für uns zudem pseudonyme Nutzungsstatistiken unserer Webseite auf Grundlage von Cookies. Sie können der Erhebung unter folgendem Link widersprechen: https://www.ecratum.de/legal/cookies

Wir verwenden HubSpot auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der effizienten Bewerbung unserer Leistungen und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

HubSpot verarbeitet Daten in den USA. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Allerdings ist HubSpot nach dem EU – U.S. Privacy Shield Framework zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.privacyshield.gov

Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung von HubSpot finden Sie in der Datenschutzerklärung der HubSpot Inc., abzurufen unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

8. Automatisierte Einzelentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung oder Profiling.

9. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Webseite zzgl. eines angemessen Zeitraumes, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht aus gesetzlichen Gründen oder für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

11. Ihre Rechte als Betroffener

11.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

11.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 10 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

11.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

11.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für Berlin zuständige Aufsichtsbehörde ist etwa:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Friedrichstraße 219 10969 Berlin mailbox@datenschutz-berlin.de

Eine Liste aller europäischen Datenschutzbehörden finden Sie hier (Englisch): http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.ecratum.de/legal abrufbar.

Stand: 1. Oktober 2018

Back to top arrow